Niedersachsen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Über mich

 

Jede zweite Frau, die ich kenne und jede zweite Frau, die ich nicht kenne, Finale.jpgträumt davon ein eigenes Café zu haben.

-Ich auch !-

 

...und vor vier Jahren habe ich mir diesen Traum mit Hilfe meines Mannes verwirklicht.

Nach 26 Jahren VW ließ ich mich vom Betrieb freistellen  um  "Das kleine Cafe" in Lachendorf  zu betreiben. Wir boten ein schönes,reichhaltiges Frühstück an und jede Woche wechselte das Angebot meiner Torten und Kuchen.

 

Vor etwa 6 Jahren entdeckte ich die Freude am Backen...und die Lust, mehr daraus zu machen.

Mein Mann hat mir eine zweite Küche ins Haus gebaut, die ich gewerblich nutze. Unmengen von Torten habe ich gebacken bis ich endlich zufrieden war und damit begann diese an den Mann zu bringen. Dazu meldete ich das traditionelle Reisegewerbe an, das es mir ermöglichte auch ohne Meisterbrief mein Gebäck zu vertreiben . Dann kam das Cafe...

Vier Jahre ist das jetzt her. Eine aufregende Zeit ! Nicht immer leicht als Quereinsteigerin aber mit meinem Mann und einem guten Team habe ich alles geschafft was mir wichtig war und ist. Ich hatte eine tolle Zeit, habe so viel erlebt und vor allen Dingen so viele nette Menschen kennengelernt ...aber meine Freistellung ist zeitlich begrenzt und ich möchte diesen Job nicht ganz kündigen. Leider kann ich nicht Beides. Ab dem 27.02. bleibt das Cafe nun geschlossen. Vielen Dank, all meinen lieben Gästen, für die schöne Zeit !!!!

               Ihre  Petra Brandes

 

...aus dem Kleinen Café wird das Kleine Café Zeit. Ab dem 01.April eröffnet Frau Pfahls Sigwart ihr Café und freut sich auf Ihren Besuch...